Julia Klöckner fühlt sich von verschleierten Frauen belästigt

Julia Klöckner fühlt sich von verschleierten Frauen belästigt

(BJP) Julia Klöckner hat das Tragen einer Burka in einem Interview am Wochenende mit der strafbaren Handlung des Exhibitionismus verglichen. Dazu sagt Katharina Binz, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz:

„Exhibitionismus ist dann strafbar, wenn sich eine andere Person von der Zeigelust des Exhibitionisten belästigt fühlt. Mit ihrem Vergleich sagt Julia Klöckner ganz offen, dass sie sich von verschleierten Frauen belästigt fühlt. Julia Klöckners Abneigung gegen verschleierte Frauen kann aber nicht Maßstab integrationspolitischer Fragen sein. Stattdessen sollte es um die Frauen unter dem Schleier gehen, aber denen legt sie im gleichen Interview die Ausreise nahe.

Es ist unerträglich, wie weit sich Julia Klöckner mittlerweile nach rechts aus dem Fenster lehnt, um dort Stimmen einzusammeln. Und es ist unerträglich, wie spaltend und destruktiv sie sich in Integrationsfragen äußert.“

Bild: pixabay.com

Nils Dettki
Pressesprecher 
und Referent für Öffentlichkeitsarbeit
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz
Frauenlobstraße 59-61
55118 Mainz
Tel.: 06131 / 89 243 -14
Fax: 06131 / 89 243 -30
mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
surfto: http://www.gruene-rlp.de