Außenminister Steinmeier verurteilt Anschläge in Brüssel

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Außenminister Steinmeier verurteilt Anschläge in Brüssel Frank Walter Steinmeier - auswaertiges-amt.de - photothek - Thomas Köhler
(BJP) Zu den Anschlägen in Brüssel, bei dem nach Medienberichten viele Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt wurden, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier, auch in seiner Eigenschaft als amtierender Vorsitzender der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE):

Die mörderischen Anschläge in Brüssel verurteile ich auf das Schärfste. Sie zielen auf das Herz Europas und richten sich in ihrer verbrecherischen Heimtücke auf wehrlose Menschen.

In diesen schweren Stunden steht Europa solidarisch zusammen. Belgien ist nicht alleine. Unsere belgischen Freunde können auf die feste Unterstützung durch Deutschland und Europa zählen. Wir stellen uns dem Terrorismus gemeinsam und entschlossen entgegen.

In Gedanken sind wir bei unseren belgischen Nachbarn. Den Opfern und ihren Angehörigen gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.

Der Krisenstab der Bundesregierung ist umgehend im Auswärtigen Amt zusammengetreten. Der Krisenstab und unsere Botschaft in Brüssel stehen in engem Kontakt mit den belgischen Behörden.

Wir rufen Reisende, die sich derzeit in Brüssel aufhalten, zu größtmöglicher Vorsicht auf und appellieren an sie, sich über die Lage informiert zu halten und die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu beachten.

Den Reise- und Sicherheitshinweis zu Belgien finden Sie hier: www.auswaertiges-amt.de/BelgienSicher
 
Quelle: auswaertiges-amt.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesVerkehrsPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!