Einwanderungsgesetz / Alt / Lemke: Endlich denkt Kanzlerin um

(BJP) Integrationsministerin Irene Alt und Wirtschaftsministerin Eveline Lemke begrüßen, dass Bundeskanzlerin Merkel offenbar die Bereitschaft zu einem Einwanderungsgesetz signalisiert hat.

„Wir haben im Februar eine entsprechende Bundesratsinitiative eingebracht: Wir brauchen dringend ein modernes, transparentes Gesetz, dass es qualifizierten Menschen aus dem Ausland, die hier arbeiten und sich ein Leben aufbauen möchten, erlaubt, auf legalem Wege nach Deutschland einzuwandern. Es kann nicht sein, dass diese Menschen bislang quasi ins Asylsystem gezwungen werden und wir sie dann im Zweifelsfalle nach der Ablehnung ihres Antrags wieder nachhause schicken – und das, obwohl unsere Wirtschaft dringend qualifizierte Fachkräfte braucht“, erklären Alt und Lemke. „Es ist schön, dass die Kanzlerin sich unsere Überlegungen nun offensichtlich zu eigen macht.“

Birgit Jahns
Pressestelle
MINISTERIUM FÜR INTEGRATION, FAMILIE, KINDER,
JUGEND UND FRAUEN RHEINLAND-PFALZ
Kaiser-Friedrich-Straße 5a
55116 Mainz
Telefon 06131 - 16 5647
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mifkjf.rlp.de