AfD weit vor SPD, CDU und Grünen – Landtagswahl im Web

AfD weit vor SPD, CDU und Grünen – Landtagswahl im Web

(BJP) AfD weit vor SPD, CDU und Grünen – Landtagswahl im Web. Die AfD liegt vor der SPD. Die regierende CDU folgt erst auf Position drei – und die derzeit so gefeierten Grünen? Die belegen lediglich Platz vier. So sähe das Ergebnis der Landtagswahl in Hessen aus, wenn man die Suchanfragen bei Google zu den einzelnen Parteien interpretieren würde. Zu diesem Resultat kommt eine Analyse der Marketing-Suite SEMrush.

Das Suchvolumen bildet ein interessantes Stimmungsbild ab. Die Analyse zeigt, dass sich die Menschen mit den Inhalten und Aussagen der Alternative für Deutschland und der SPD offenbar am stärksten auseinandersetzen beziehungsweise sich für diese interessieren. Das heißt aber nicht, dass sie bei den beiden dann auch ihr Kreuz machen werden.

Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Parteien, ergibt sich für die Suchanfragen vor der Landtagswahl in Hessen folgendes Ranking:

AfD:                        53.453
SPD:                       17.902
CDU / CSU:            11.652
Die Grünen:              4.540
FDP:                         4.162
Die Linke:                 3.252
Piraten:                     2.493

Neben der Stärke der AfD und der hohen SPD-Platzierung, überrascht auch das schwache Abschneiden der Grünen.

Eine solche Analyse liefert SEMrush auch für das Suchvolumen auf die Spitzenkandidaten. Hier führt Amtsinhaber Volker Bouffier von der CDU klar das Feld an. Bereits auf dem zweiten Platz kommt es zur ersten Überraschung. Denn dort liegt Janine Wissler von den Linken. Der derzeitige stellvertretende Ministerpräsident, Tarek Al-Wazir von den Grünen, belegt die dritte Position. Ihm folgt Thorsten Schäfer-Gümbel. Nach dem Spitzenmann der SPD gab es trotz seiner bundesweiten Bekanntheit monatlich nur durchschnittlich 1.013 Suchanfragen. Auf Platz sechs im Ranking der Spitzenkandidaten liegt Rainer Rahn von der AfD.

Die Ergebnisse im Detail:

Volker Bouffier (CDU):                        2.175
Janine Wissler (Die Linke):                 1.275
Tarek Al-Wazir (Die Grünen):              1.068
Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD):       1.013
Priska Hinz (Die Grünen):                      515
Rainer Rahn (AfD):                                187

Methodik der Analyse

SEMrush analysierte, wie häufig die Hessen über Google nach den Parteien und ihren Spitzenkandidaten für die hessische Landtagswahl suchten. Aus den Daten für Januar 2018 bis September 2018 bildete SEMrush einen durchschnittlichen monatlichen Wert für die Parteien und Spitzenkandidaten.

Über SEMrush

SEMrush ist der weltweit führende Toolkit-Anbieter für Experten aus den Bereichen SEO, SEA, Content und Digitales Marketing. Mit 25 Tools innerhalb der Suite, verschiedenen Daten für 125 Länder und der nahtlosen Integration in die Google-Services bietet SEMrush eine fertige, frei integrierbare Lösung für Agenturen und Kunden aus jeder Branche.

Pressekontakt von SEMrush:
Agentur Frau Wenk +++ GmbH
Tel.: +49 (0) 40 329047380
E-Mail: semrush@frauwenk.de

Quelle: Pressemitteilung Agentur Frau Wenk +++ GmbH vom 24.10.2018
Bildquelle: pixabay.com