Bundeskartellamt bestätigt harten Wettbewerb im Tankstellenmarkt

Sondermeldung*

In seinem Bericht zum dreijährigen Bestehen der Markttransparenzstelle hat das Bundeskartellamt den harten Wettbewerb im Tankstellenmarkt bestätigt. „Deutschlands oberste Wettbewerbsbehörde hat in einer bundesweiten Langfrist-Beobachtung ermittelt, dass die Entwicklung der Kraftstoffpreise im Wesentlichen der Entwicklung des Rohölpreises gefolgt ist“, sagte Christian Küchen, Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes. „Das belegt unsere eigenen Untersuchungsergebnisse: In der Konkurrenz um jeden Tankkunden richten sich die Benzin- und Dieselpreise ganz eng an den Einkaufspreisen für Kraftstoffe aus, die wiederum an den Ölpreis gekoppelt sind.“...

Die Bildung der Haftungsquote bei Verkehrsunfällen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Bildung der Haftungsquote bei Verkehrsunfällen pixabay.com
Die Bildung der Haftungsquote führt in der Praxis immer wieder zu Unsicherheiten und Schwierigkeiten, zumal hier oft auch der „gesunde Menschenverstand“ nicht weiterhilft. Nach dem Wegfall vieler Teilungsabkommen müssen die meisten Fälle nach Sach- und Rechtslage abgerechnet werden.

Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit Verkehrsunfällen, bei denen zwei Kraftfahrzeuge beteiligt sind, im zweiten Teil mit Verkehrsunfällen, die zwischen Kraftfahrzeug und nicht motorisiertem Verkehrsteilnehmer eintreten. Ziel des Grundlagenseminares ist es, den Teilnehmern die Findung der richtigen Haftungsquote zu erleichtern. Anhand konkreter Beispiele werden die Haftungsgrundlagen sowie Beweisprobleme systematisch dargestellt und die Quotenbildung ermittelt. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Regress des Sozialversicherers und den hierbei zu beachtenden Besonderheiten.

Anmeldung & Quelle: MWV - Münchner Seminare für Wirtschafts- und Versicherungsrecht GmbH

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.