Jens Kamieth zur heutigen Flucht eines Häftlings aus dem Landgericht Bochum: Zweite schwere Sicherheitspanne innerhalb einer Woche bringt Justizminister Kutschaty in Erklärungsnot

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Jens Kamieth zur heutigen Flucht eines Häftlings aus dem Landgericht Bochum: Zweite schwere Sicherheitspanne innerhalb einer Woche bringt Justizminister Kutschaty in Erklärungsnot Jens Kamieth - cdu-nrw-fraktion.de
(BJP) Zu der heutigen Flucht eines Häftlings aus dem Landgericht Bochum erklärt der rechtspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Jens Kamieth:

„Wenige Tage nach der spektakulären Flucht eines Vergewaltigers in der Kölner Innenstadt ist heute ein Häftling aus dem Landgericht Bochum geflohen. Bei dem Flüchtigen soll es sich um den Kopf einer georgischen Einbrecherbande handeln, dem wegen seiner Taten eine mehrjährige Haftstrafe drohte. Nach dieser zweiten schweren Sicherheitspanne binnen nur einer Woche muss Justizminister Kutschaty der Öffentlichkeit erklären, wie es dazu kommen konnte. Die wenigen Ermittlungserfolge im Apparat von Herrn Jäger werden durch die Pannen in Herrn Kutschatys Zuständigkeitsbereich zunichte gemacht.“

Quelle: landtag.nrw.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesVerkehrsPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!