Suhr: GRÜNE verurteilen Gewaltattacke in Wismar

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Suhr: GRÜNE verurteilen Gewaltattacke in Wismar Jürgen Suhr - gruene-fraktion-mv.de
(BJP) Zum heute bekannt gewordenen Anschlag auf ein Mitglied des Schweriner Kreisvorstands von DIE LINKE am vergangenen Montag erklärt Jürgen Suhr, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN:

"Ich bin schockiert und fassungslos über diese neue Eskalationsstufe der Gewalt. Die grüne Fraktion wünscht Herrn Kinzel eine schnelle und vollständige Genesung und hofft auf eine zügige Aufklärung der Tat. Das ist eine neue Dimension der Gewalt: Erst wurde gepöbelt, dann sind Parteizentralen mit hetzerischen Plakaten verunstaltet worden - nun werden Demokraten allem Anschein nach für Ihren Einsatz für ein weltoffenes M-V mit Waffen attackiert. Diese besorgniserregende Entwicklung darf jedoch nicht in einer Gewaltspirale enden. Gerade jetzt ist Besonnenheit und eine klare und überzeugende Argumentation der demokratischen Kräfte wichtiger denn je. Wir GRÜNEN werden uns auch weiterhin intensiv für ein tolerantes und weltoffenes M-V einsetzen - wir lassen uns nicht einschüchtern!"

Quelle: gruene-fraktion-mv.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.