Mancher Rechtsextremist trägt heute ein blaues Mäntelchen

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Mancher Rechtsextremist trägt heute ein blaues Mäntelchen Susann Wippermann - landtag-mv.de - SPD-Fraktion
(BJP) Der Landtag hat mit großer Mehrheit beschlossen, das Landesprogramm für Demokratie und Toleranz fortzusetzen. Dazu erklärt die Sprecherin für politische Bildung der SPD-Landtagsfraktion Susann Wippermann: „Das Aufgabenspektrum des Landesprogramms hat sich seit 2006 erweitert, es besteht somit dringender Anpassungsbedarf. Das soll aber nicht heißen, dass die ursprünglichen Aufgaben des Programms sich damit erübrigt haben: Stärkung von Demokratie, Toleranz und der Zivilgesellschaft sowie die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus, dem Kampf gegen Antisemitismus, Gewalt und Ausländerfeindlichkeit.

Das Gedankengut ist weiterhin vorhanden, das Gewaltpotenzial ist nach wie vor da. Nur hat sich der eine oder andere Akteur von damals mittlerweile ein blaues Mäntelchen umgehängt und verstreut seine Hetze nicht mehr nur übers Mikrofon auf großen Plätzen, sondern nutzt heute geschickt social media. Die Methoden der Einpeitscher sind dieselben geblieben, um in die Köpfe der Menschen zu gelangen: Man hetzt gegen eine Fremdgruppe. Man verbreitet Hass z.B. gegen sogenannte etablierte Altparteien. Man schürt Ängste gegen Geflüchtete und Andersdenkende. Das kommt uns sehr bekannt vor. Die Geschichte kennt die Beispiele. Hass und Hetze, Wir gegen die anderen. Das ist das Gegenteil von Toleranz. Wo mit populistischen Parolen auf Menschenfang gegangen wird, da hört meine, da hört unsere Toleranz auf.“

Quelle: SPD-Landtagsfraktion MV

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.