Diese Seite drucken

GRAF: Gedenken an Anschlag auf Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
GRAF: Gedenken an Anschlag auf Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz Florian Graf - CDU Fraktion Berlin - Tobias Koch
(BJP) Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion, erklärt: „Wir alle sind auch ein Jahr nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz tief betroffen. Die entsetzlichen Bilder sind uns im Kopf geblieben. Der Anschlag galt uns allen, unserer Art zu leben, unserer offenen und freien Gesellschaft. Nicht nur zum Jahrestag des Anschlags erinnern wir uns der unschuldigen Opfer dieses furchtbaren Verbrechens, unsere Gedanken sind bei deren Angehörigen und bei den Menschen, die die Katastrophe hautnah miterlebt haben. Berlin steht seit diesem Tag in der traurigen Reihe der weltweiten Orte, an die der islamistische Terror Tod und Verwüstung gebracht hat. Die Sicherheitsbehörden von Land und Bund müssen die Hintergründe und Umstände dieses schrecklichen Verbrechens zügig und vollumfänglich aufklären und mögliche Mittäter zur Verantwortung ziehen.  

Die CDU-Fraktion Berlin ruft die Berlinerinnen und Berliner dazu auf, in Gedenken an den schrecklichen Anschlag weiterhin auf die gemeinschaftliche Kraft von Frieden, Freiheit und Demokratie zu setzen. Wir beugen uns niemals den fanatischen  Extremisten und verteidigen die freiheitlich-demokratische  Grundordnung. Dies sind wir auch den Menschen, die aus unserer Mitte gerissen worden sind, schuldig.“

Quelle: CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin

Das Neueste von Redaktion