Dies sind die gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Dies sind die gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland pixabay.com
(BJP) Wenn Sie ein herkömmliches Spielcasino aufsuchen, spielen Sie dort unter den strengen Augen des Gesetzes. Denn der Betreiber hat eine entsprechende Lizenz, die vom Glücksspielstaatsvertrag geregelt wird. Ganz anders hingegen sieht es dagegen aus, wenn Sie im Internet spielen. Denn dieser Markt lässt sich trotz aller Bemühungen nur sehr schlecht regulieren.

Der Grund für diese Misere sind die vielen Gesetze, die in der Europäischen Gemeinschaft und den einzelnen Ländern gelten. Sie widersprechen sich teilweise ganz erheblich, und bisher ist es noch keiner Expertenrunde gelungen, einen wirklichen Konsens herbei zu führen. Aber wie sieht denn nun die Gesetzeslage in Deutschland aus? Diese ist etwas verwirrend. Es lohnt sich aber dennoch, sich etwas mit der Materie zu beschäftigen, wenn Sie sich nicht strafbar machen möchten. Auf der sicheren und vor allem seriösen Seite sind Sie, wenn Sie auf einen Anbieter wie zum Beispiel Mr Green setzen.

Im bereits erwähnten Glücksspielstaatsvertrag ist es grundsätzlich nicht erlaubt, im Internet um Geld zu spielen. Das Bundesland Schleswig-Holstein jedoch hat dieser Bestimmung widersprochen und ein eigenes Gesetz auf den Weg gebracht. Daher gibt es nun 25 Einrichtungen in Deutschland, die über eine gültige Lizenz verfügen. Nebenbei sei bemerkt, dass nach dem Gesetz dieses Bundeslandes eigentlich nur 20 Lizenzen vergeben werden dürfen. Eine davon besitzt ein Anbieter namens Evolution Gaming.

Jetzt, nach ein paar Jahren, ist es aber so, dass Schleswig-Holstein seine Vorbehalte aufgegeben hat und die Bestimmungen des deutschen Glücksspielstaatsvertrages akzeptiert. Für die bereits vergebenen 25 Lizenzen spielt das aber keine Rolle. Sie bleiben gültig, obwohl sie laut geltendem Gesetz in Deutschland eigentlich völlig illegal sind. Theoretisch würden Sie sich also strafbar machen.

Nun kommt aber auch die EU mit ihren Gesetzeswerken dazu. Diese stehen über dem Landesrecht und erlauben alle Spiele um echtes Geld. Und so ist es möglich geworden, auch hier in Deutschland ganz legal, einem schönen und sehr spannenden Hobby nachzugehen. Denn die Online Casinos besitzen meist Lizenzen, die in Malta ausgestellt worden sind.

Gesunder Menschenverstand kann nicht erklären, warum sich der deutsche Staat so vehement gegen diese Branche wehrt. Denn der Boom ist ungebrochen, und das Finanzministerium verzichtet auf jährliche Steuereinnahmen, die in die Milliarden gehen. Und wie wir gesehen haben, hindert das deutsche Verbot niemanden am Spielen. Darüber hinaus gibt es viele andere Möglichkeiten, gegen Spielsucht vorzugehen.

Wie auch immer: Wir laden Sie ein, unsere Top-News aus der Welt der Spiele regelmäßig zu lesen. Auf diese Weise bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erfahren als Erster, wenn sich in der Branche etwas Neues tut.

Quelle: Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesJustizPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.